News
 

Eil +++ Goldener Bär geht erstmals in den Iran

Berlin (dpa) - Der Goldene Bär der Internationalen Filmfestspiele Berlin geht erstmals in den Iran. Gewinner des Hauptpreises der 61. Berlinale ist das Scheidungsdrama «Nader und Simin, Eine Trennung» von Asghar Farhadi. Das teilte die Jury am Abend mit.

Film / Festivals / Berlinale
19.02.2011 · 19:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen