News
 

Eil +++ Ex-BayernLB-Vorstände sollen Schadenersatz leisten

München (dpa) - Die früheren Vorstände der krisengeschüttelten BayernLB sollen Schadenersatz für das Debakel um die österreichische Hypo Group Alpe Adria leisten. Der Verwaltungsrat habe beschlossen, gegen sämtliche am Erwerb der HGAA damals beteiligten Vorstände Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Das teilte die BayernLB am späten Abend nach einer außerordentlichen Sitzung des Gremiums mit.

Banken
25.10.2010 · 23:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen