News
 

Eil +++ Cancún-Dokumente angenommen

Cancún (dpa) - Unerwartet erfolgreicher Abschluss in Cancún: Die Delegierten des UN-Klimagipfels haben ein weitgehendes Abkommen verabschiedet, das eine Grundlage für den angestrebten Weltklimavertrag sein kann. Dabei wurde der Widerstand Boliviens ignoriert. Das erste Papier des Abkommens umfasst die Fortführung des Kyotoprotokolls, das zweite auch die Klimaziele der USA und der Entwicklungsländer. Die Erderwärmung soll um nicht mehr als 2 Grad steigen. Die Treibhausgasemissionen sollen drastisch gesenkt werden.

UN / Klima
11.12.2010 · 10:46 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen