News
 

Eigenkapitalvorschriften: EU-Kommissar Barnier will für Europas Banken Übergangsfristen

Brüssel (dts) - Im Streit um verschärfte Eigenkapitalvorschriften für Banken erwägt EU-Kommissar Michel Barnier Übergangsfristen für Europas Banken. Der Franzose will die Finanzdienstleister durch die Umsetzung des unter "Basel III" bekannten strikteren Regelwerks nicht übermäßig belasten. "Wir müssen Basel respektieren und zugleich sicherstellen, dass sich Europas Wirtschaft stets finanzieren kann", sagte Barnier der Tageszeitung "Die Welt".

Möglich sei dies "beispielsweise durch adäquate Überganszeiten und striktere Pflichten für die Aufsichtsbehörden, die Liquidität der Banken zu überwachen". Zugleich müsse die EU faire Chancen im internationalen Wettbewerb sicherstellen. "Wir müssen bei den Vorschriften im Auge behalten, wie diese von anderen Ländern umgesetzt werden - zum Beispiel von den USA", so Barnier.
EU / Finanzindustrie
24.05.2011 · 02:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen