News
 

Eigene Silvesterparty verschlafen: Gäste rufen Polizei

Peine (dpa) - Ein 48-Jähriger hat in Peine in Niedersachsen seine eigene Silvesterparty verschlafen und dadurch einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann war schon lange vor Mitternacht eingeschlafen und hatte seine Gäste vergessen, die gegen 21.30 Uhr zur gemeinsamen Party kamen. Weil der Mann nicht auf das Klingeln reagierte, befürchteten die Gäste das Schlimmste und wählten den Notruf. Rettungskräfte öffneten die Tür der Wohnung und weckten den erschrockenen Gastgeber auf.

Gesellschaft / Silvester / Buntes
01.01.2012 · 11:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen