News
 

Ehemaliger US-Notenbankchef Greenspan erwartet negative Reaktionen nach US-Herabstufung

Washington (dts) - Der ehemalige US-Notenbankchef Alan Greenspan erwartet am Montag negative Marktreaktionen nach der Herabstufung der USA durch die Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P). Dem US-Fernsehsender "CNN" sagte Greenspan, dass die Märkte Zeit benötigen werden, um die Talsohle zu durchschreiten. Er sagte überdies, dass er keine Risiken erkennen könne, die dagegen sprächen, in die USA zu investieren.

Daran ändere auch die Herabstufung durch S&P nichts, so Greenspan. Der Entzug der Bestnote "AAA" habe "einen Nerv getroffen" und beschädige die "Psyche" der USA. Er könne allerdings kein Szenario erkennen, in dem die USA in die Zahlungsunfähigkeit abrutschen könnten. Am Freitag hatte die Ratingagentur S&P die USA von der besten Bonitätsnote "AAA" auf "AA+" herabgestuft und mit einem negativen Ausblick versehen.
USA / Wirtschaftskrise / Weltpolitik / Finanzindustrie
07.08.2011 · 18:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen