News
 

Ehemaliger MAN-Manager zu Bewährungsstrafe verurteilt

München (dpa) - Bewährungsstrafe im ersten Prozess um den Schmiergeldskandal bei dem MAN-Konzern: Ein ehemaliger Top-Manager ist vor dem Landgericht München zu einer Strafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 66-Jährige Heinz Jürgen M. hatte gestanden, als Vorstandsvorsitzender der MAN Turbo AG im Jahr 2004 die Zahlung von rund neun Millionen Euro veranlasst zu haben, um an einen Großauftrag in Kasachstan zu kommen.
Prozesse / Maschinenbau / Nutzfahrzeuge
28.06.2010 · 12:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen