News
 

Ehemaliger israelischer Premierminister Schamir gestorben

Jerusalem (dts) - Der ehemalige israelische Ministerpräsident Jitzchak Schamir ist am Samstag im Alter von 96 Jahren verstorben. Das teilte das Büro von Premierminister Netanjahu in Jerusalem mit. Der Likud-Politiker stand von 1983 bis 1984 und von 1986 bis 1992 an der Spitze.

Von 1980 bis 1986 war er zudem Außenminister des Landes. Schamir trat im März 1993 vom Vorsitz über den Likud zurück, nachdem er von seinem Nachfolger Benjamin Netanjahu für seine Unentschlossenheit in der palästinensischen Frage kritisiert wurde. Im Jahr 2001 wurde Schamir der Israel-Preis verliehen. Zuletzt lebte Schamir wegen seiner Erkrankung von der Öffentlichkeit zurückgezogen.
Israel
30.06.2012 · 20:43 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen