News
 

Ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland sieht keine drohende Kriegsgefahr in Nahost

Berlin (dts) - Der ehemalige Botschafter Israels in Deutschland, Avi Primor, sieht keine drohende Kriegsgefahr in Nahost. "Ich glaube nicht, dass Ägypten heute im Stande ist, Krieg zu entfesseln. Das wäre ganz fürchterlich für das ägyptische Interesse", sagte Primor im Deutschlandfunk.

Aus diesem Grund wolle die ägyptische Armee den Frieden mit Israel aufrecht erhalten. Auch Syrien sei nicht im Stande, Krieg zu entfesseln. "Also diese ganze Lage sieht gar nicht wie Krieg aus. Aber Turbolenzen und politische Schwierigkeiten gibt es sehr viele", erklärte Primor weiter. Darüber hinaus stehe noch der Antrag der Palästinenser vor den Vereinten Nationen aus. "Und keiner weiß, was daraus werden wird und wie die Bevölkerung danach reagieren wird", erklärte Primor.
DEU / Weltpolitik
12.09.2011 · 11:41 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen