News
 

Ehedrama beschäftigt Polizei in Tangstedt

Tangstedt (dpa) - Ehetragödie in Tangstedt bei Hamburg: Ein 39- Jähriger hat seine Frau, die drei Dobermänner der Familie und sich selbst getötet. Nur die 19 Jahre alte Tochter blieb am Leben. Sie hatte am Morgen die Polizei alarmiert. Als Motiv für die Tat gelten Eheprobleme. «Es sieht nach einer Beziehungstat aus», sagte eine Polizeisprecherin. Die Frau habe gerade aus dem Einfamilienhaus in Tangstedt ausziehen wollen. Sie wurde dort vermutlich erschlagen, berichtete die Polizei.
Kriminalität
22.10.2009 · 16:03 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen