News
 

EHEC: USA kontrollieren deutsches und spanisches Import-Gemüse

Washington (dts) - Angesichts der Ausbreitung des gefährlichen Darmkeims EHEC haben die USA verstärkte Kontrollen für Gemüse aus Deutschland und Spanien angeordnet. So verhängte die Nahrungsmittelaufsichtsbehörde FDA am Freitag Importkontrollen für Gurken, Tomaten und Salat aus beiden EU-Staaten. Sollten sich Produkte als kontaminiert herausstellen, werde die Einfuhr verweigert, erklärte FDA-Sprecher David Elder.

Allerdings liege die Import-Quote von Obst und Gemüse aus Spanien und Deutschland bei 0,2 Prozent, so Elder. Auswirkungen auf die Nahrungsmittelversorgung der US-Bürger werde die Maßnahme wohl nicht haben. Unterdessen sollen sich in den USA sechs Personen mit EHEC infiziert haben, wie das US-Seuchenkontrollzentrum CDC mitteilte. Vier davon waren kürzlich erst von Reisen aus Deutschland zurückgekehrt.
USA / Nahrungsmittel / Gesundheit
04.06.2011 · 13:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen