News
 

EHEC-Streit mit Spanien: Merkel verteidigt deutsche Behörden

Berlin (dpa) - Im Streit mit Spanien über die Folgen der EHEC-Krise für die Gemüsebauern hat Kanzlerin Angela Merkel das Vorgehen der deutschen Behörden verteidigt. In einem Telefongespräch mit Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero habe die Kanzlerin Verständnis für die wirtschaftliche Notlage des spanischen Gemüsesektors gezeigt, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Beide vereinbarten, sich auf europäischer Ebene um Hilfen für die betroffenen Bauern zu bemühen.

Gesundheit / Infektionen
02.06.2011 · 22:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen