News
 

EHEC-Infizierte in Schleswig-Holstein gestorben

Kiel (dpa) - Eine mit dem EHEC-Keim infizierte alte Frau ist im Kreis Stormarn gestorben. Wie das Gesundheitsministerium am Dienstag in Kiel mitteilte, starb die Frau bereits am Sonntag. Ob die EHEC-Infektion Todesursache war, stehe nicht fest. Die Frau war über 80 Jahre alt.

Sie starb in einem Krankenhaus, in dem sie wegen einer Operation war. Das zuständige Gesundheitsamt untersucht zurzeit die Umstände.

Gesundheit / Infektionen
24.05.2011 · 13:26 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen