News
 

EHEC-Erreger: Spanien leitet Untersuchung ein

Madrid (dpa) - Nach dem Fund von EHEC-Erregern an Salatgurken aus Spanien ist in dem südeuropäischen Land eine Untersuchung eingeleitet worden. Das teilte das Gesundheitsministerium in Madrid mit. Die Behörden im südspanischen Andalusien hätten sich mit zwei Agrarbetrieben in Verbindung gesetzt, aus denen die kontaminierten Gurken stammen könnten. Diese waren vom Hamburger Hygiene-Institut als Träger des Erregers identifiziert worden. Es könne aber auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Gurken in Deutschland verunreinigt worden seien, erklärte das Madrider Ministerium.

Gesundheit / Infektionen / Spanien
27.05.2011 · 02:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen