News
 

EHEC: Brüssel schlägt 150 Millionen Euro Entschädigung vor

Luxemburg (dpa) - Die EU-Kommission will wegen der EHEC-Krise die Gemüsebauern mit 150 Millionen Euro Entschädigungen unterstützen. Diesen Vorschlag machte EU-Landwirtschaftskommissar Dacian Ciolos den EU-Agrarministern bei einem Sondertreffen in Luxemburg. Damit will die EU die Einnahmeausfälle der Bauern ersetzen. Wegen der Seuche war der Absatz von frischem Gemüse wie Tomaten, Gurken und Salat in den letzten Wochen europaweit eingebrochen. Die Entschädigung ist vor allem für Bauern gedacht, die nicht in Produktionsgemeinschaften organisiert sind.

EU / Agrar / Gesundheit / Infektionen
07.06.2011 · 14:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen