News
 

EHEC-Ausbreitung in Hamburg verlangsamt sich weiter

Hamburg (dpa) - Die Ausbreitung der EHEC-Epidemie in Hamburg verlangsamt sich weiter. In den vergangenen 24 Stunden sind 27 neue EHEC-Fälle gemeldet worden. Auch bei den schweren Verläufen blieb der Anstieg mit vier neuen Fällen auf niedrigem Niveau, sagte Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks. Als wahrscheinlicher Auslöser der EHEC-Epidemie rücken Sprossen von dem im Verdacht stehenden Hof in Niedersachsen immer mehr in den Fokus. «Es läuft alles auf diesen Betrieb hinaus», heißt es aus dem Landwirtschaftsministerium in Hannover.

Gesundheit / Infektionen
09.06.2011 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen