News
 

EHEC: Aigner will Änderungen bei Lebensmittelüberwachung

Frankfurt (dpa) - Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner hat wegen der EHEC-Welle Konsequenzen für die Lebensmittelüberwachung angekündigt. Sie habe die Landesbehörden gebeten, Produzenten und Importeure von Sprossen und deren Produkte zu überprüfen, sagte Aigner der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach erwartet massive Folgeschäden für EHEC-Erkrankte. Etwa 100 Patienten seien so stark nierengeschädigt, dass sie ein Spenderorgan brauchten oder lebenslang zur Dauerdialyse müssten, sagte Lauterbach der «Bild am Sonntag».

Gesundheit / Infektionen
12.06.2011 · 08:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen