News
 

Edeka stellt entlassene Schlecker-Mitarbeiter ein

Ehingen/ Hamburg (dts) - Auch Edeka gibt früheren Schlecker-Mitarbeitern eine Chance. "Wir haben schon zahlreiche Verträge abgeschlossen. Es gibt keine Vorbehalte, frühere Schlecker-Mitarbeiter sind willkommen", sagte Markus Mosa, Chef des größten deutschen Lebensmittelhändlers, der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochausgabe).

Weitere Einstellungsgespräche für die Supermarktkette Edeka, die Discountschwester Netto Markendiscount und die Konzernlogistik liefen. "Wir haben auch angeboten, Ausbildungsverhältnisse zu übernehmen", sagte Mosa, der allerdings keine Zahlen nannte. Edeka habe laut Mosa durch seine Expansion einen zusätzlichen Bedarf an Mitarbeitern für 5.000 bis 10.000 Vollzeitstellen pro Jahr. Schlecker hatte nach der Insolvenz Ende Januar 10.000 Mitarbeiter entlassen, vor allem Frauen. Zuvor schon erklärten dem Blatt zufolge die Chefs der direkten Schlecker-Konkurrenten dm und Rossmann, Erich Harsch und Dirk Rossmann, ihr Interesse an Mitarbeitern, die bei Schlecker entlassen worden waren.
DEU / Unternehmen / Arbeitsmarkt
24.04.2012 · 16:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen