News
 

Eddy Cue versteigert ein Mittagessen im Apple Park

Eddy Cue, Bild: Apple

Nicht nur Tim Cook versteigert ein Mittagessen mit sich selbst, auch Eddy Cue springt auf den Zug mit auf. Er ist der Chef der Dienstleistungen bei Apple und hat bei Charitybuzz eine Auktion gestartet – der Höchstbietende darf einmal mit Cue essen und zwar im Apple Park.

Ein Essen mit Eddy

Auf Charitybuzz gibt es eine neue Auktion, bei der man auf ein Essen mit Eddy Cue bieten kann. Die Plattform schätzt, dass das Essen 50.000 Dollar wert sein könnte, allerdings liegt das aktuelle Höchstgebot schon bei über 120.000 Dollar. Wer am Ende der Auktion der Höchstbietende ist, darf im neuen Apple Park mit dem Services-Chef zu Mittag essen.

Die Auktion läuft noch bis zum 28. Juni um 21 Uhr MESZ. Bei Charitybuzz geht es darum, dass Prominente etwas von sich versteigern und der Erlös einem guten Zweck zukommt. Im Falle von Eddy Cue wird die National Association of Basketball Coaches Foundation in Kansas City, Missouri unterstützt.

Ansonsten wird das Treffen anhand eines gemeinsamen Termins geplant und muss spätestens bis zum 30. Juni 2018 stattgefunden haben. Der erfolgreiche Bieter muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich selbst um die Anreise kümmern – alles, was auf dem Gelände des Apple Park passiert, ist hingegen im Preis inbegriffen. Fotografien sind übrigens nicht erlaubt, genauso wenig ein Weiterverkauf des Treffens.

Apple
[apfelnews.de] · 19.06.2017 · 13:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen