News
 

Edathy weist Verdacht auf Besitz von Kinderpornos zurück

Berlin (dpa) - Der langjährige Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat den Verdacht auf Besitz von Kinderpornos zurückgewiesen. Die entsprechende öffentliche Behauptung sei unwahr, erklärte der 44-Jährige auf seiner Facebook-Seite. Die Staatsanwaltschaft Hannover bestätigte die Einleitung von Ermittlungen, äußerte sich aber nicht zu den Gründen. Edathy hatte am Freitag nach 15 Jahren im Bundestag sein Mandat niedergelegt. Er gab dafür gesundheitliche Gründe an. In SPD-Kreisen wurde gemutmaßt, er halte sich im Ausland auf.

Kriminalität / Bundestag
11.02.2014 · 23:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen