News
 

Eckpunkte zur Sicherungsverwahrung beschlossen

Berlin (dpa) - Das Bundeskabinett hat in Berlin Eckpunkte zur Reform der Sicherungsverwahrung für Schwerverbrecher beschlossen. Sie umfassen auch eine Regelung für Altfälle. Danach sollen «psychisch gestörte» Täter in besondere Einrichtungen kommen, um dort auf ihre Freilassung vorbereitet zu werden. Nach heftigem Streit hatten Innenministerium und Justizministerium in der vergangenen Woche eine grundlegende Einigung in der Sache verkündet.

Justiz / Sicherungsverwahrung / Kabinett
01.09.2010 · 10:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen