News
 

Ecclestone sagt für Nürburgring-Festakt ab

Nürburg (dpa) - Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat seine Teilnahme an der Eröffnung des neuen Freizeitzentrums am Nürburgring an diesem Donnerstag abgesagt. Das habe der wegen seiner Rechtfertigung der Politik Adolf Hitlers in die Kritik geratene Brite in einem Telefongespräch dem Rennstrecken-Betreiber erklärt, teilte die Nürburgring GmbH mit. Ecclestone hatte mit einem Interview für Wirbel gesorgt, in dem er sich abschätzig über Demokratien äußerte und die Macht Hitlers würdigte, «Dinge erledigen zu können».
Motorsport / Formel 1 / Ecclestone
07.07.2009 · 11:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen