News
 

E.ON beteiligt sich an russischem Gasfeld

Düsseldorf (dpa) - Nach monatelangem Tauziehen hat E.ON seine geplante Beteiligung am russischen Gasfeld Yushno Russkoje perfekt gemacht. Die Vorstandschefs des Energieriesen E.ON Ruhrgas und der russischen Gasprom unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung. Der Erwerb von 25 Prozent an dem Gasfeld solle noch 2009 vollzogen werden. Gasprom übernimmt im Gegenzug die E.ON-Ruhrgas-Beteiligung von 49 Prozent an ZAO Gerosgas. Damit leiste E.ON einen Beitrag zu mehr Versorgungssicherheit, sagte Vorstandschef Wulf Bernotat.
Energie / Gas
05.06.2009 · 11:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen