News
 

Dutzende Verletzte bei Ausschreitungen in Athen

Athen (dpa) - In Griechenland haben sich die gewalttätigen Proteste gegen die Sparpolitik der Regierung am Abend ausgeweitet. Nach Angaben des Rettungsdienstes stieg die Zahl der Verletzten auf 80, darunter 30 Polizisten. Ein Sprecher der Feuerwehr sprach im Fernsehen von zahlreichen Bränden. Gruppen vermummter Männer lieferten sich immer wieder Auseinandersetzungen mit der Polizei. Zeitgleich debattierten die Abgeordneten im Parlament über den Sparplan. Eine Entscheidung wird für Mitternacht erwartet.

EU / Finanzen / Griechenland
12.02.2012 · 20:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen