News
 

Dutzende Tote durch Stürme im US-Süden

Washington (dpa) - Im Süden der USA sind bei einer Sturmfront Dutzende von Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden sprachen von mindestens 39 Toten. Das berichtet der Sender CNN. Bei anderen Medien war sogar von 61 Toten die Rede. Betroffen sei vor allem der Bundesstaat Alabama gewesen. Die schweren Stürme deckten von Texas bis Tennessee Häuser ab, kippten Autos um und ließen Strommasten wie Streichhölzer umknicken. Bereits zuvor waren bei Stürmen, Tornados und Überschwemmungen allein in Arkansas zehn Menschen getötet worden.

Unwetter / USA
28.04.2011 · 07:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen