News
 

Dutzende Tote bei Protesten in Ägypten

Kairo (dts) - Bei Protesten anlässlich des dritten Jahrestages der Revolution in Ägypten sind dutzende Menschen ums Leben gekommen. Das ägyptische Gesundheitsministerium spricht von mindestens 49 Toten, inoffizielle Quellen setzen die Opferzahl weitaus höher an. Zum Jahrestag am Samstag hatte es in der Hauptstadt Kairo und in mehreren weiteren ägyptischen Städten Zusammenstöße zwischen Demonstrierenden und Sicherheitskräften gegeben.

Bei einer Reihe von Explosionen in der ägyptischen Hauptstadt Kairo waren einen Tag zuvor mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen, etwa 100 weitere wurden verletzt. Landesweit starben mindestens 18 Menschen. Das Auswärtige Amt verurteilte die Anschläge und riet Touristen dazu, am Wochenende in ihrem Hotel zu bleiben. Für Sonntag wurden weitere Demonstrationen erwartet.
Vermischtes / Ägypten / Proteste / Gewalt
26.01.2014 · 09:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen