News
 

Dutzende Tote bei Anschlägen in Kampala

Nairobi (dpa) - In Uganda sind bei drei Bombenanschlägen auf Fußballfans Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 100 seien verletzt worden, hieß es in ugandischen Medienberichten in der Nacht. Die Sprengsätze gingen in Vororten der Hauptstadt Kampala in die Luft. Die Zeitung «Daily Monitor» spricht von mehr als 50 Toten. In anderen Medienberichten heißt es, mehr als 40 Menschen seien getötet worden. Die Polizei vermutet radikalislamistische Extremisten aus Somalia hinter den Attentaten.
Terrorismus / Uganda
12.07.2010 · 04:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen