News
 

Dutzende Festnahmen bei Protesten in Russland

Moskau (dts) - In Russland sind am Samstag Dutzende bei Protesten gegen Ministerpräsident Wladimir Putin festgenommen worden. Medienberichten zufolge hätten Einheiten der Sonderpolizei OMON eine nicht genehmigte Versammlung aufgelöst und schleppten gut ein Dutzend Oppositionelle brutal in bereitstehende Busse. Auch aus Perm am Ural und Chabarowsk im Fernen Osten wurden dutzende Festnahmen gemeldet.

In Russland haben sich am Samstag Zehntausende zu regierungskritischen Protesten versammelt. Die Regierung genehmigte am Freitag eine Großkundgebung für etwa 30.000 Teilnehmer. Die Demonstranten kamen auf dem Bolotnaja-Platz in der Nähe des Kremls zusammen. Proteste waren auch in mindestens 70 weiteren Städten angekündigt. Es sind die größten Demonstrationen in Russland seit dem Ende der Sowjetunion vor 20 Jahren.
Russland / Wahlen / Proteste
10.12.2011 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen