News
 

Durchsuchungen bei rechtsextremer Musikszene in Berlin

Berlin (dpa) - Bei einer groß angelegten Razzia in der rechtsextremen Musikszene hat die Polizei in Berlin und Brandenburg tausende versandfertige CDs beschlagnahmt. Wegen des Verdachts der Volksverhetzung und Verbreitung von Propagandamitteln wurden in Berlin nach Polizeiangaben drei Wohnungen, Gewerberäume und Keller durchsucht. Im brandenburgischen Velten durchkämmten die Beamten zwei Wohnungen, ein Grundstück und eine Garage. Bei dem Einsatz gestern Abend wurden auch ein nicht zugelassenes Luftdruckgewehr, Computer und andere Datenträger sichergestellt.

Kriminalität / Extremismus
30.11.2011 · 13:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen