News
 

Durchschnittliche Kinderzahl je Frau leicht gesunken

Wiesbaden (dts) - Die durchschnittliche Kinderzahl je Frau ist in Deutschland im Jahr 2009 leicht auf 1,36 gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Damit war die zusammengefasste Geburtenziffer etwas niedriger als 2008 (1,38) und 2007 (1,37).

Wie in den vergangenen Jahren ging im Jahr 2009 die durchschnittliche Zahl der Geburten bei jüngeren Frauen zurück, während sie bei den Frauen ab 33 Jahren zunahm. 2009 kamen rund 665.000 Kinder zur Welt, etwa 17.000 weniger als 2008. Im Westen Deutschlands sank die durchschnittliche Kinderzahl von 1,37 im Jahr 2008 auf 1,35 im Jahr 2009. Einen niedrigeren Wert gab es zuletzt im Jahr 2006. Im Osten Deutschlands lag die durchschnittliche Kinderzahl im Jahr 2009 wie im Vorjahr bei 1,40. Damit blieb sie auf dem höchsten Niveau seit der Wiedervereinigung.
DEU / Familien / Gesellschaft / Daten
12.11.2010 · 08:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen