News
 

Durchbruch in Atomstreit - Kritik am Laufzeitplus

Berlin (dpa) - Nach monatelangem Atom-Poker haben sich die Spitzen von Union und FDP auf längere AKW-Laufzeiten geeinigt. Die 17 deutschen Atommeiler sollen im Schnitt 12 Jahre länger am Netz bleiben als bisher geplant - jüngere Kernkraftwerke 14 Jahre, ältere Meiler 8 Jahre. Die Stromkonzerne werden mit Milliarden-Zahlungen auch für den Ausbau von Öko-Strom zur Kasse gebeten. Die Koalition geht davon aus, dass ihr Atomkonzept nicht vom Bundesrat gestoppt werden kann. Die Opposition hat schon mit Verfassungsklagen gedroht. Das letzte Wort dürfte das Bundesverfassungsgericht haben.

Energie / Atom / Bundesregierung
06.09.2010 · 07:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen