News
 

Durch Extremkälte in Europa schon mehr als 220 Tote

Berlin (dpa) - Die Extremkälte in Europa bringt jeden Tag mehr Menschen den Tod: Auf dem Kontinent sind inzwischen mehr als 220 Menschen erfroren, vor allem in Osteuropa. Seit dem Wochenende starben allein in der Ukraine mehr als 100 Menschen, viele von ihnen auf der Straße. Russlands Behörden registrierten allein im Januar über 64 Kälteopfer, in Rumänien tötete die Kälte 24 Menschen. Vergangene Nacht wurden auch in Deutschland arktische Temperaturen gemessen - im sächsischen Deutschneudorf etwa minus 26,4 Grad.

Wetter / Europa / Deutschland
03.02.2012 · 17:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen