News
 

Dumme Telefonate - Christian Wulff, du bist nicht allein

Als Philipp Reis am 26. Oktober 1861 das erste Telefon in Betrieb nahm, da war ihm wohl noch nicht klar, welche Last er der Menschheit damit auf den Weg gegeben hatte. Mittlerweile sind Telefone nicht mehr selten und etwas Besonderes: die Menschheit hat ein Festnetztelefon, Handys und Büroanschlüsse.

Und weil der Mensch am Tag mehrmals telefoniert, kann in der Kommunikation eben auch einiges schief gehen. Der Hörer am Telefon ist ein Stück Privatssphäre, man spricht mit Menschen, knipst sich die Fußnägel ab und der Gegenüber kann einen nur hören und nicht sehen. Wie unbeschwert der Mensch doch ist, wenn er nur reden aber nicht ansehen muss! Doof nur, dass manchmal eben doch andere mithören - und sei es nur der Anrufbeantworter.

Was alles schief gehen kann, das lernt der Noch-Bundespräsident Christian Wulff gerade. Weil er Bild-Chefredakteur Kai Diekmann, den Axel-Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner und Verleger-Witwe Friede Springer anrief und um Einstellung der Recherchen zu einem mysteriösen Kredit bat, steht er massiv in der Kritik und im Mittelpunkt der Medien.

Dabei hätte er nur einmal einen Blick in die Geschichte werfen müssen: Da stolperten schon ganz andere über Anrufe und Nachrichten per Funkwelle.

Mit dem Mobiltelefon auf dem Fußballplatz und ein Prinz, der zum Tampon werden möchte: Kuriose und weltbewegende Telefongespräche finden Sie in unserer Bilderstrecke.

[news.de] · 04.01.2012 · 13:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen