News
 

Duisburger Unglückstunnel bleibt bis September geschlossen

Duisburg (dts) - Der Tunnel an der Duisburger Karl-Lehr-Straße soll noch bis zum 4. September für den Verkehr geschlossen bleiben. Dort hatte sich bei der Loveparade das tragische Unglück ereignet, bei dem 21 Menschen ums Leben kamen. Zur Wiedereröffnung soll im Rahmen einer Feier eine Gedenktafel im Tunnel angebracht werden, teilte die Stadt am Freitag mit.

Die vielen Kerzen, Kränze, Trauergaben und Erinnerungszettel werden dann in einer gläsernen Vitrine gesammelt und bewahrt, die zur Erinnerung an das Unglück im Innenhafen zwischen dem Kultur- und Stadthistorischem Museum und dem Garten der Erinnerung aufgestellt werden soll. Über den Ort für eine gesonderte Gedenkstätte soll noch mit den Bürgern beraten werden.
DEU / NRW / Unglücke / Loveparade
06.08.2010 · 15:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen