News
 

Duisburg: 65-Jähriger und Hund sterben bei Wohnungsbrand

Duisburg (dts) - In Duisburg ist am Mittwochmorgen ein 65-jähriger Mann gemeinsam mit seinem Hund bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, brannte die Wohnung in der 20. Etage komplett aus, für die anderen Hausbewohner habe jedoch keine Gefahr bestanden. Der Brandmelder im oberen Stockwerk habe nicht angeschlagen, hieß es weiter.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich nur der bettlägerige Mann und das Tier in der Wohnung, die Ehefrau des 65-Jährigen befindet sich zur Zeit bei Angehörigen. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
DEU / NRW / Polizeimeldung
23.03.2011 · 16:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen