News
 

Duisburg: 38-Jähriger stirbt bei Badeunfall

Duisburg (dts) - In Duisburg ist am Donnerstagabend ein 38-Jähriger bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Freitag mitteilten, hatte ein Zeuge beobachtet, wie sich der Mann gegen 19:30 Uhr zum Schwimmen in einen See begeben hatte. Als er offenbar bis 22:15 Uhr nicht zurückkehrte und seine Kleidung noch am Uferbereich lag, informierte der Zeuge die Polizei.

Die Rettungskräfte suchten mit einem Hubschrauber nach dem Mann, stellten die Suche aber gegen 24:00 Uhr ergebnislos ein. Am Freitagabend entdeckte eine Tauchergruppe der Feuerwehr die Leiche des Mannes. Der 38-Jährige stand nach Angaben der Behörden zum Zeitpunkt des Unglücks unter Alkoholeinfluss. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind indes noch unklar.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Unglücke
22.04.2011 · 21:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen