News
 

Dubai: Frau verklagt Ehemann wegen fehlendem Geschlechtsverkehr

Dubai (dts) - In den Vereinigten Arabischen Emiraten hat eine Frau ihren Ehemann auf Zahlung von 10,99 Millionen Dollar verklagt, weil dieser seine Erektionsstörung vor der Hochzeit verheimlicht habe. Nach Angaben der Frau hatte das Paar in den ersten vier Monaten nach der Ehe im Jahr 2008 keinen Geschlechtsverkehr. Erst daraufhin habe sie von der Beeinträchtigung ihres Mannes erfahren.

"Aufgrund der konservativen arabischen Werte und der Stellung der Frau in der Gesellschaft, habe ich geschwiegen und versucht durch Gebete an Gott die Situation zu verbessern," erläuterte die Frau, warum sie ihre Klage erst jetzt einreichte. Zudem habe ihr Mann sie gezwungen, ihren Job aufzugeben und ihre Juwelen geklaut, so die Frau weiter. Das Urteil des Gerichts in Dubai steht noch aus.
Dubai / Erotik
04.05.2011 · 14:04 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen