News
 

Druck in der Union für stärkere Solarkürzung

Berlin (dpa) - In der Union wächst der Druck auf Umweltminister Norbert Röttgen, die Solarförderung deutlicher als bisher geplant einzuschränken. Die bisherigen Vorschläge dazu reichten nicht aus, sagte der Unions-Energiepolitiker Thomas Bareiß der dpa. Der Bau neuer Solaranlagen solle nach dem Willen der Koalitionsarbeitsgruppe Energie auf 1000 Megawatt pro Jahr begrenzt werden. Röttgen will die Förderung monatlich anpassen, um Schlussverkäufe vor den bisher halbjährlichen Förderanpassungen zu vermeiden. Röttgen will aber darüber hinaus die Förderung bisher nicht weiter kappen.

Energie / Solar / Bundesregierung
24.01.2012 · 04:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen