News
 

Druck aus Union: Schröder soll bald Betreuungsgeld-Entwurf vorlegen

Berlin (dpa) - Aus der Unionsfraktion wird Bundesfamilienministerin Kristina Schröder massiv gedrängt, bald einen Gesetzentwurf für das umstrittene Betreuungsgeld vorzulegen. Wenn die Bundesfamilienministerin dies nicht zeitnah schaffe, dann müsse die Fraktion die Sache an sich ziehen, drohte der Fraktionsgeschäftsführer der CSU-Landesgruppe, Stefan Müller, in der «Bild am Sonntag». Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Mißfelder äußerte sich ähnlich. Wenn dies nicht möglich sein sollte, dann komme die Fraktion ins Spiel.

Soziales / Familie / Betreuungsgeld
06.05.2012 · 00:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.09.2017(Heute)
26.09.2017(Gestern)
25.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen