News
 

Druck auf mutmaßlichen Serienmörder nimmt zu

Toulouse (dpa) - Bei den drei Explosionen in der Nähe des Hauses des mutmaßlichen Serienmörders von Toulouse hat es sich um ein Einschüchterungsmanöver gehandelt. Das teilte das französische Innenministerium am frühen Morgen mit. Kurz nach den Explosionen am späten Abend gab es Gerüchte, dass mit der Erstürmung des Hauses begonnen worden sei. Der Tatverdächtige hat sich dort seit fast 24 Stunden verschanzt. Er soll in den vergangenen Tagen sieben Menschen getötet haben, darunter drei Kinder.

Terrorismus / Frankreich
22.03.2012 · 01:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen