News
 

Drogenhändlerring in Panama gesprengt

Panama-Stadt (dpa) - In Panama haben die Behörden einen Drogenhändering gesprengt. Er soll für die linke kolumbianische Guerillaorganisation Rauschgift nach Mittelamerika geschmuggelt haben. Der zuständige Staatsanwalt teilte in Panama-Stadt mit, in der Region Colón an der Karibikküste seien 80 Kolumbianer und Panamaer festgenommen worden. In den vergangenen zwei Jahren habe die Bande 18 Tonnen Kokain von Kolumbien nach Zentralamerika gebracht, um sie von dort aus in die USA zu schleusen, hieß es.

Kriminalität / Drogen / Panama / Kolumbien
07.09.2011 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen