News
 

Drogenbeauftragte fordert einheitlichen Nichtraucherschutz

Düsseldorf (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, will einen einheitlichen Nichtraucherschutz für ganz Deutschland. Natürlich seien die Bürgerinnen und Bürger in der Lage, sich auf unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Bundesländern einzustellen. Für den Gesundheitsschutz wären aber einheitlich geltende Regelungen der effektivere Weg, sagte sie der «Rheinischen Post». Daher sollten alle Möglichkeiten für einen einheitlichen Nichtraucherschutz ausgelotet werden.

Gesundheit / Rauchen
05.08.2010 · 06:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen