News
 

Drittligist Ingolstadt darf nach Hinspiel-Sieg auf Aufstieg hoffen

Ingolstadt (dts) - Der FC Ingolstadt hat gestern Abend das Relegations-Hinspiel gegen Hansa Rostock mit 1:0 gewonnen. Damit sind die Bayern einem Aufstieg in die zweite Liga einen Schritt näher gekommen. "Unsere Chancen sind mit dem Sieg sehr gut", sagte Harald Gärtner, Manager beim FC Ingolstadt. Den Siegtreffer für die Oberbayern erzielte Steffen Wohlfarth in der 73. Minute. Nach einem Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten, kam der Führungstreffer für Ingolstadt relativ überraschend nach einer Flanke von Hartmann auf Wohlfarth. Sollte Rostock das Rückspiel nicht gewinnen können, droht der Hansa das erste Mal in der Vereinsgeschichte der Abstieg in die dritte Liga. "Man muss ehrlich sein und sagen, dass wir uns aus dem Spiel heraus lediglich eine halbe Torchance erarbeitet haben. Das ist zu wenig", sagte Rostock-Trainer Marco Kostmann. Im Rückspiel, das am kommenden Montag ausgetragen wird, kann die Hansa-Elf wieder auf die Unterstützung ihrer Fans hoffen. Gestern blieb der Gästesektor in Ingolstadt nach Krawallen in Düsseldorf leer.
DEU / Fußball / Bundesliga / 2. Liga
15.05.2010 · 13:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen