News
 

Dritter Überlebender aus dem havarierten Schiff geborgen

Rom (dpa) - Nach einem koreanischen Paar ist am Sonntag ein dritter Überlebender aus dem vor der toskanischen Küste havarierten Kreuzfahrtschiff befreit worden.

Es handele sich um ein Besatzungsmitglied, das auf dem dritten Deck der «Costa Concordia» eingeschlossen gewesen sei, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Die Zahl der Vermissten hat sich damit auf 36 verringert, nachdem sich am Sonntag noch zwei japanische Passagiere bei der Botschaft in Rom gemeldet hatten. Unklar ist, wieviele Vermisste noch an Bord sein könnten oder aber im Chaos der Rettungsaktionen nicht registriert worden sind.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
15.01.2012 · 13:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen