News
 

Dritte Warnstreikwelle der Lokführer

WarnstreikGroßansicht

Frankfurt/Main/Berlin (dpa) - Die Lokführergewerkschaft GDL hat ihren angekündigten bundesweiten Warnstreik begonnen. Die dritte Arbeitsniederlegung binnen zwei Wochen soll drei Stunden lang bis 11.30 Uhr dauern.

Betroffen sollen vor allem Ballungsräume mit S-Bahnen sein - mit Ausnahme von Berlin. Am Hamburger Hauptbahnhof fuhr nach dem Streikbeginn am Vormittag praktisch kein Zug.

Die Gewerkschaft will mit der Aktion einheitliche Tarifbedingungen für rund 26 000 Lokführer in der deutschen Bahnbranche durchsetzen. Betroffen von den Warnstreiks sind sowohl die Deutsche Bahn (DB) als auch Privatbahnen. Ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte dem dpa-Audiodienst, das Unternehmen sei «bestmöglich vorbereitet» und informiere die Kunden mit zusätzlichen Mitarbeitern. Verspätungen auch nach Ende des Warnstreiks seien aber nicht zu verhindern.

GDL-Chef Claus Weselsky sagte dem dpa-Audiodienst, die Maßnahmen seien mit den Warnstreiks im öffentlichen Dienst abgestimmt worden - daher falle die Arbeitsniederlegung der Lokführer erneut auf einen Freitag. Er sehe derzeit «keine Fortschritte» in den Gesprächen mit den Arbeitgebern. Deren bisherige Angebote seien ein «Stück aus dem Tollhaus».

Die GDL fordert einen einheitlichen Tarifstandard für die Lokführer auf dem Niveau der Deutschen Bahn - und der Marktführer zeigt sich auch verhandlungsbereit. Mit der DB-Konkurrenz - darunter die sechs großen Unternehmen Abellio, Arriva, Benex, Keolis, Veolia und Hessische Landesbahn - gab es aber bisher keine Annäherung.

Am Montag (7.3.) soll das Ergebnis einer Urabstimmung über offizielle Streiks bekanntgegeben werden. Weselsky stellt jedoch klar, dass es keine dauerhaften Arbeitsniederlegungen geben werde. «Unbefristete Streiks - das ist nicht ein Terminus, den wir verwenden.» Allerdings könnten die Streikmaßnahmen ausgedehnt werden. Bis einschließlich Montag, dem Tag der Auszählung, seien keine weiteren Warnstreiks geplant.

Tarife / Verkehr / Bahn
04.03.2011 · 09:27 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen