News
 

Dressur: Rath gewinnt mit Totilas auch Special

Aachen (dpa) - Das teuerste Pferd der Welt auf Siegeszug: Der Dressurreiter Matthias Rath hat auch bei seinem zweiten CHIO-Start mit Totilas gewonnen. Nach dem Sieg im Grand Prix setzte sich der 26-Jährige aus Kronberg im Taunus in Aachen mit dem schwarzen Hengst im Grand Prix Special durch. Hinter Adelinde Cornelissen aus den Niederlanden mit Parzival kam Isabell Werth aus Rheinberg mit El Santo auf Platz drei.

Pferdesport / CHIO / Dressur
16.07.2011 · 14:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen