News
 

Dreifacher Todesschütze in Norditalien gefasst

Mantua (dpa) - Ein Todesschütze hat in Norditalien für Angst und Schrecken gesorgt. Der drogenabhängige Mann erschoss in der Gegend um Mantua seine frühere Frau und zwei weitere Menschen, mit denen er seit langem Streit hatte. Der 44-Jährige konnte nach Medienberichten am Abend nach einem stundenlangem Großeinsatz mit Helikoptern und Suchhunden gefasst werden. Er war über ein Telefongespräch geortet worden. Nach dem Mord an seiner Exfrau brachte der Mann eine mit ihm verfeindete Nachbarin und einen Bauern um.
Kriminalität / Italien
25.04.2010 · 20:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen