News
 

Dreierbürgschaft für Schlecker-Transfergesellschaft geplatzt

München (dpa) - Nach einer länderweiten Bürgschaft für eine Schlecker-Transfergesellschaft ist auch eine kleinere Lösung mit nur drei Bundesländern gescheitert. Die bayerische Staatsregierung lehnte eine Beteiligung an dem Dreier-Modell mit Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen ab. Das bayerische Kabinett hatte am Vortag 10,6 Millionen Euro für eine mögliche Bürgschaft bewilligt - unter der Bedingung, dass sich alle Bundesländer an einer Transfergesellschaft für 11 000 Schlecker-Beschäftigte beteiligen. Dies war am Widerstand Sachsens und Niedersachsens gescheitert.

Handel / Drogerien
28.03.2012 · 18:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen