News
 

Dreier-Gipfel beginnt zwischen Trümmern in Japan

Tokio (dpa) - Die Führer Japans, Chinas und Südkoreas haben gemeinsam die Katastrophenregion im Nordosten Japans besucht. Der japanische Premier Naoto Kan begrüßte SüdkoreasPräsidenten Lee Myung Bak und Chinas Ministerpräsidenten Wen Jiabao in der Stadt Fukushima, rund 60 Kilometer vom havarierten Atomkraftwerk entfernt. Es ist das erste Mal, dass ausländische Staats- und Regierungschefs die Unglückspräfektur Fukushima besuchen. Unterdessen legte ein riesiges Tankfloß am Kai nahe des Atomkraftwerks Fukushima an. Es soll leicht radioaktives Wasser aufnehmen.

Erdbeben / Atom / Japan
21.05.2011 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen