News
 

Dreieinhalb Jahre Haft für diebische Haushälterin

München (dpa) - Für Schmuckdiebstahl im Millionenwert ist eine Haushälterin zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Vorausgegangen war vor dem Münchner Landgericht ein umfassendes Geständnis der 40-Jährigen, die der Erbin einer Supermarktkette den wertvollen Schmuck stahl. Sie habe Schulden gehabt und ihrem Sohn ein besseres Leben ermöglichen wollen, trug ihr Anwalt vor. Sie sei «nicht stolz auf die Taten» und bitte um Vergebung. Die 53 Jahre alte Millionärin hat einen Teil der Juwelen inzwischen zurückbekommen.

Prozesse / Kriminalität / Urteile
19.07.2011 · 14:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen